Pilzschule Schwäbischer Wald0
0
00
Willy de Wit

Willy de Wit

Willy-de-Wit-Flora-Fauna-Natur-Schwäbisch-Gmünd-PIlzschule-Schwäbischer-Wald-Hobby-Ausbildung-Mykologie

Ich wurde 1954 in Schwäbisch Gmünd geboren.

Schon als Kind erforschte ich wissensgierig die Zusammenhänge der Flora und Fauna. Meine Freude und Liebe zur Natur hatten mich auf diesen Weg gebracht.

Ich habe mit jedem neuen Tag unsere Heimat, die Landschaft und die schwäbische Alb lieben und schätzen gelernt. Bei Vogelsang und Blätterrauschen schrieb ich das eine oder andere Gedicht darüber .

Die Vogelwelt, aber auch die heimische Gift-und Speisepilze habe ich in mein Herz geschlossen. Ein Teil dieses Geschenkes möchte ich anderen Menschen in Führungen wie:

Die Vögel der Streuobstwiesen

Gift- und Speisepilze in unserer Heimat

weitergeben.

Gerne baue ich natürliche Nisthilfen z.B. aus alten, scheinbar wertlosen, umgesägten oder zerborstenen Obstbäumen. Jede gebastelte Nisthilfe ist ein Unikat für sich, worin sich Eulen, Rotschwänze, Meisen und Stare wohl fühlen. 

 Hobby-Musik-Gesang-Sport-Giftpilze-Speisepilze-Führungen-Menschen-Vögel-Heimat

 

 

Weitere Hobbys:

Musik, Gesang und Sport

 

 

 

Qualifikation:

2013/2014  Ausbildung zum Fachwart für Obst und Gartenbau

2014/2015  Ausbildung zum zertifizierten Streuobst Guide.

        2015  Ausbildung zum Pilzsachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (PSV DGfM)

 

 



Pilze - Pflanzen - Natur    www.pilzkunde.de